Kurdistan Report 172 | März/April 2014

kurdistan-report 172 März/AprilDer aktuelle Kurdistan Report unter anderem mit:

Aktuelle Bewertung
Der »Prozess« hat positive Entwicklungen mit sich gebracht ... von Zübeyir Aydar, Exekutivratsmitglied der Gemeinschaft der Gesellschaften Kurdistans KCK

Die Kommunalwahlen und der Aufbau der demokratisch-autonomen Selbstverwaltung
Sie werden uns den Status zugestehen müssen … von Gültan Kışanak und Fırat Anlı, die beiden BDP-KandidatInnen für Amed (Diyarbakır), im Gespräch mit Veysi Sarisözen und Oğuz Ender Birinci, ­Özgür Gündem

Was plant die Gülen-Bewegung? Was wird die AKP unternehmen?
Auf dem Weg zu neuen Allianzen von Ismet Kayhan, Journalist

Kritische Betrachtung der Umweltpolitik der AKP-Regierung
Verwertung und Ausbeutung pur von Ercan Ayboğa

Befreiung des Lebens: Die Revolution der Frau
Jineolojî als Wissenschaft der Frau Abdullah Öcalan und viele weitere interssante Artikel: weiter zum Inhaltsverzeichnis KR 172


were denge minNur im Internet:

Folge meiner Stimme – Were dengê min

Filmbesprechung von Susanne Roden

Es ist Abend im abgelegenen kurdischen Bergdorf in der Türkei. Es liegt Schnee und ist bitterkalt. Die Dorfbewohner in ihren Häusern haben gegessen und bereiten sich auf die Nachtruhe vor.

Berfe und ihr Sohn Temo sitzen im Wohnraum und unterhalten sich. Seitlich vor ihnen liegt Jiyan auf einer Matratze zugedeckt und soll schlafen. Sie kann nicht schlafen. Die Großmutter soll auch schlafen gehen, soll sich ebenfalls hinlegen.

Die verspricht, dass sie auch gleich schlafen gehen wird.


revfrau ocalanBefreiung des Lebens: Die Revolution der Frau

Jineolojî als Wissenschaft der Frau

Abdullah Öcalan

Pünktlich zur 1. Frauenkonferenz der Jineolojî unter dem Titel »Radikales Denken aus Frauenperspektive« in Köln veröffentlicht die Internationale Initiative eine Broschüre mit dem Titel »Befreiung des Lebens: Die Revolution der Frau«. Wir dokumentieren daraus die einleitenden Worte der Herausgeberin und die letzten beiden Kapitel »Jineolojî als Wissenschaft der Frau« und »Die demokratische Moderne: Die Ära der Revolution der Frau.«


gulen erdoganDer Zusammenbruch des Bündnisses zwischen der AKP und Fethullah Gülen

Keine Unterschiede zwischen Erdoğan und Gülen im Hinblick auf die kurdische Frage

Ferda Çetin, Journalist, 28.01.2014

Die Herrschaft der AKP-Regierung wurde in Kooperation mit der Fethullah-Gülen-Bewegung ausgeübt. Dieses Bündnis, bestehend aus einer politischen Partei und einer religiösen Organisation, ist durch ein am 7. Februar 2012 eröffnetes Untersuchungsverfahren zerbrochen.


jan van aken mit milanNur im Internet:

Nord-Syrien: Zwischen Krieg, Embargo und Basisdemokratie

Ein politischer Reisebericht, Jan van Aken, 22.01.2014

Anfang Januar 2014 konnte ich mit einer kleinen Delegation den überwiegend kurdisch bewohnten Nordosten Syriens besuchen. Dort hat sich inmitten des blutigen Bürgerkrieges eine demokratisch organisierte Selbstverwaltung gebildet, die von außen massiv bedroht wird: militärisch durch das Assad-Regime wie durch Dschihadisten, und ökonomisch durch ein striktes Embargo der Nachbarländer.